29.06.2020 14:08 |

Erste Schäden

Warnstufe Violett: Starke Unwetter im Südosten

Warnstufe Violett für Regionen im Burgenland und in der Steiermark: Für die kommenden Stunden wird seitens der Wetterexperten vor sehr starken Unwettern mit Gewittern und Hagelschauern gewarnt. Erste Schäden wurden kurz nach Mittag bereits aus den steirischen Bezirken Graz-Umgebung und Weiz gemeldet.

Laut der Prognose der Unwetterzentrale kündigen sich besonders für das Südburgenland und den Südosten der Steiermark heftige Unwetter an, in so mancher Region wurde sogar die höchste Warnstufe Violett ausgegeben. So muss mit Starkregen und dadurch bedingten lokalen Überflutungen gerechnet werden. Sturmböen und starke Hagelschauer sind möglich.

Burgenland
Wetterdaten:
Steiermark
Wetterdaten:

Erste Schäden in der Steiermark
Bereits kurz nach Mittag waren die Einsatzkräfte der steirischen Feuerwehren gefordert. Schwere Regenfälle, heftige Sturmböen und gewittrige Schauer zogen über Graz-Umgebung und den Bezirk Weiz hinweg. Im Großraum Gleisdorf in der Obersteiermark kam es zudem zu Überschwemmungen, auch Bäume wurden entwurzelt, hieß es. Das Dach der Volksschule Flöcking wurde abgedeckt. Laut Landesfeuerwehrverband Steiermark standen 57 Wehren mit rund 100 Mann im Einsatz.

Doch auch die Landeshauptstadt Graz wurde von heftigen Hagelschauern heimgesucht, wie ein kurzes Video zeigt:

Auch in ganz Osttirol wurde seitens der Experten vor Starkregenfällen, Hagelschauern und kräftigem Wind gewarnt, hier wurde von der Unwetterzentrale Warnstufe Rot ausgegeben.

Laut Prognose sollte am Dienstag zumindest kurzfristig eine Wetterberuhigung erfolgen, ehe bereits ab Mittwoch die nächsten Regenschauer nach Österreich ziehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.