29.06.2020 07:47 |

Gemeinderat einberufen

Krawalle in Wien: Sondersitzung im Rathaus

Verletzte Polizisten, zerstörte Autos, türkische Wolfsgruß-Rassisten gegen Kurden und Linke, Millionenkosten und die grüne Vizebürgermeisterin mittendrin. Die Chaos-Tage in Favoriten haben ein Nachspiel im Rathaus. Die ÖVP beruft eine Sondersitzung ein.

Es ist das demokratische Recht der Opposition, einen Sondergemeinderat zu verlangen. Den Antrag dazu bringen die Stadt-Türkisen am Montag ein, wie die „Krone“ erfahren hat. Binnen 21 Tagen, also noch im Juli, müssen die Mandatare – Urlaubszeit hin oder her – zusammenkommen.

„Völlig verfehlte Integrationspolitik“
Hauptthema wird die laut ÖVP „völlig verfehlte Integrationspolitik“ der rot-grünen Stadtregierung sein. Zudem schießt sich die Blümel-Truppe auf Vizebürgermeisterin Birgit Hebein ein. Wie berichtet, schlenderte die grüne Frontfrau als Demo-Voyeurin durch die Reihen der (teils friedlichen, teils gewalttätigen) Protestierer.

„Eine stellvertretende Stadtchefin, die bei Sachbeschädigungen und Attacken auf Polizisten zuschaut – das ist ein Skandal der Extraklasse“, wettert ÖVP-Stadtrat Markus Wölbitsch. FPÖ-Vizebürgermeister Dominik Nepp hat Hebein offen zum Rücktritt aufgefordert. Vier Tage in Folge marschierten Linke und Kurden auf der einen sowie türkische Wolfsgruß-Faschisten auf der anderen Seite auf. Ein Pulverfass!

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.