26.06.2020 10:15 |

Raytracing & Co.

Xbox Series X: Diese Games reizen die Konsole aus

Spiele, die die volle Leistungsstärke der kommenden Xbox Series X nutzen, sollen künftig mit einem entsprechenden Hinweis versehen werden. Das gab Microsoft am Donnerstag in einem Blogeintrag bekannt. Vorerst 22 Titel haben sich das „Optimiert für Xbox Series X“-Label bereits verdient.

Titel mit dem Hinweis seien entweder nativ in der Entwicklungsumgebung der Konsole entwickelt oder neu aufgesetzt worden, „um die einzigartigen Fähigkeiten der Konsole voll auszuschöpfen“, so Microsoft in dem Blogeintrag.

Spiele mit dem „Optimiert für Xbox Series X“-Label sollen demnach über nahezu keine Ladezeiten, eine verbesserte Grafik und Hardware-beschleunigtes DirectX-Raytracing sowie stabilere und häufig höhere Frameraten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde verfügen. Dies könne sowohl für neue als auch bereits erschienene Titel gelten, die von ihren Entwicklern in der Entwicklungsumgebung der Xbox Series X noch einmal optimiert würden, so Microsoft.

Vorerst 22 Titel haben sich das Label verdient: „Assassin‘s Creed Valhalla“, „Bright Memory Infinite“, „Call of the Sea“, „Chivalry 2“, „Chorus“, „Cyberpunk 2077“, „Destiny 2“, „DiRT 5“, „Gears 5“, „Halo Infinite“, „Hitman 3“, „Madden NFL 21“, „Marvel‘s Avengers“, „Outriders“, „Scarlet Nexus“, „Scorn“, „Second Extinction“, „The Ascent“, „The Medium“, „Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2“, „Yakuza: Like a Dragon“ und „FIFA 21“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.