Alarm um Stift Griffen

Weil das Geld fehlt: Baujuwel droht der Verfall

Kärnten
24.06.2020 09:24

Experten und Liebhaber historischer Architektur sind entsetzt: Dem Stift Griffen, das auf mehr als 800 Jahre alten Mauern ruht, droht der Verfall! Der Putz bröckelt, Fensterscheiben sind kaputt, das Dach ist undicht. Die alten Gemäuer, die das Handke-Museum beherbergen, bedürfen dringend einer Sanierung. Doch die lässt auf sich warten. Der Diözese fehlt dafür das nötige Geld.

Im Jahr 1236 wurde das ehemalige Prämonstratenserstift von einem Mönchsorden gegründet. 550 Jahre später ist die Bruderschaft dort wieder ausgezogen.

Ein Teil des Stiftes gehört mittlerweile dem Stifterwirt Siegfried Duller, der seit Jahrzehnten damit beschäftigt ist, das Gebäude Schritt für Schritt zu restaurieren. Der Bereich, der im Besitz der katholischen Kirche steht, verfällt hingegen nach und nach. „Das ganze Gebäude wird irgendwann zusammenkrachen! Das ist unsere große Sorge“, sagt Diakon Josef Buchleitner.

Nicht nur die historischen Wehrmauern bröckeln, auch die alte und die neue Kirche sind sanierungsbedürftig. Buchleitner: „Uns ist bewusst, dass hier eine große Aufgabe wartet, die wir nur gemeinsam lösen können.“

Damit nicht weiter Wasser in die alte Kirche dringt, wurde heuer das Vordach mit Ziegeln neu eingedeckt. Buchleitner: „Es gibt Probleme mit dem Steinplattldach; es regnet hinein.“ Das weiß auch der Leiter der diözesanen Bauabteilung, Rupert Obernosterer: „Das Kirchendach muss dringend saniert werden. Dafür müssen 150.000 Euro aufgebracht werden.“

Das ist allerdings ein Tropfen auf den heißen Stein. Die letzte Sanierung des Stiftsgebäudes liegt 25 Jahre zurück. Wertvolle Stuckdecken und Figuren, Fensterbekronungen, Wehrmauern müssten erhalten werden. Obernosterer: „Wir versuchen, ein Projekt auf die Beine zu stellen. Ohne Bund, Land und EU wird das nicht machbar sein.“

Bürgermeister Josef Müller: „Die Rettung des Stiftes liegt uns sehr am Herzen. Die Sanierung wird nur mit finanzieller Hilfe von außen möglich sein.“

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele