20.06.2020 14:05 |

Vorbereitungen laufen

Vulkan Grímsvötn auf Island vor dem Ausbruch?

Der Grímsvötn könnte kurz vor einer Eruption stehen: Zuletzt war der Vulkan im Hochland im Südosten von Island im Jahr 2011 - ein Jahr nach dem Eyjafjallajökull - ausgebrochen. Damals stieg die Aschewolke bis zu 5500 Meter in die Atmosphäre. Etwa 50 Erdbeben bis zur Stärke 3,8 begleiteten die Eruption.

Der Wissenschaftliche Rat für Zivilschutz trat am Samstag in Grímsvötn zusammen, um über die derzeitige Lage zu diskutieren. Zuletzt gab es Hinweise auf Eruptionen im Gletscher und einen verringerten Wasserstand in der Region. Die Erdbebenaktivität aber habe nicht viel zugenommen, berichtet die Nachrichtenseite mbl.is.

„Es könnte passieren“
Laut Magnús Tuma Guðmundsson, Professor für Geophysik, wird die Situation vorerst nur geprüft. Vermutlich wird es noch einige Zeit dauern, bis sich der Ausbruch bildet, mindestens aber eine Woche.

„Es könnte passieren. Wir müssen darauf vorbereitet sein“, so Magnús. Anlass zur Sorge besteht derzeit noch nicht. Es ist unwahrscheinlich, dass Eruptionen in der Nähe des abgelegenen Grimsvötn sehr viel Schaden anrichten können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.