Krise als Chance

Alm-Betreiber trotzen dem Corona-Gegenwind

„Uns fehlen die Touristen und Geschäftsreisenden“, sagen die einen. „Bei uns läuft’s rund wie vorher“, meinen die anderen. In der von der Corona-Krise arg getroffenen Gastronomie gibt’s derzeit beide Extreme. Die Betreiber der Moser Alm im Mühlviertel nutzten ausgerechnet die Krisen-Zeit, um sich neu aufzustellen.

Sie absolvierte die Holzfachschule in Hallstatt, studierte Innenarchitektur in Rosenheim und arbeitete dann in der Tischlerei ihrer Eltern, die die Moser Alm als Hobby betrieben, die sie schließlich vor acht Jahren übernahm. Er war mehr als 25 Jahre im Verkauf und Marketing tätig und steckt nach dem Verkauf seiner Anteile an einer Marketing-Agentur seine Energie in den Gastronomiebetrieb seiner Frau - Sandra Lumetsberger-Danninger und Markus Danninger ziehen nicht nur privat an einem Strang.

Nun gehobene Wirtshausküche
„Wir hatten vier Szenarien entwickelt und haben uns schließlich für die Neuausrichtung des Betriebs entschieden“, sagen die beiden, die am 25. Juni die Tore zu ihrer seit 8. März geschlossenen Moser Alm in Mönchdorf wieder öffnen. Vieles ist neu: die Speisekarte, der Eingangsbereich, der Außenbereich, das Ofen- und das Alm-Stüberl. Den Gästen wird nun gehobene Wirtshausküche serviert, vom Kistenbratl-Carpaccio bis zu zu beschwipsten Birnenknödel. „Unser Angebot entspricht dem Zeitgeist und der Entwicklung der Gesellschaft“, so Danninger.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.