01.06.2020 19:38 |

Vorfall in Hermagor

Polizeihund biss zweites Mal zu! Mädchen verletzt

Jener Diensthund eines Polizeihundeführers in Kärnten, der sich bereits im Jänner in den Oberarm eines Fünfjährigen verbiss - wir berichteten -, schnappte am Montag wieder zu! Diesmal wurde eine 15-Jährige aus Hermagor verletzt. Der Hundebiss in Hermagor war am Montag nicht der einzige: Auch in Villach-Land attackierte ein Vierbeiner einen Dreijährigen im Gesicht.

Die Frau des Hundeführers war am Montag mit dem Vierbeiner „Lucky“ entlang des Gössering Baches spazieren, an der Leine hatte sie ihn nicht. Laut ihren Angaben trug der Malinois aber einen Maulkorb, von dem er sich im Gebüsch selbst befreit haben soll.

Währenddessen bemerkte er das Mädchen, das mit ihrer Freundin gerade spazieren war. Der Hund näherte ihr sich und biss ihr in den Unterarm. Das Frauerl wurde wegen Körperverletzung angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.