Um 55 Millionen Euro

Smart-Home-Spezialist baut sich ein neues Zuhause

Vor rund einem Jahr hatte Loxone-Geschäftsführer Rüdiger Keinberger zum ersten Mal über die Baupläne gesprochen - nun werden sie Realität: Der Smart-Home-Spezialist aus Kollerschlag investiert 55 Millionen Euro und erweitert ab Herbst seine Zentrale um einen Campus mit Büros, Hotel, Schulungs- und Logistikzentrum.

Smart Home 1 in 4154 Kollerschlag: Hier ist die Zentrale von Loxone derzeit zu Hause und wird bald um einen ganzen Campus erweitert. 55 Millionen Euro lassen sich die Loxone-Gründer Thomas Moser und Martin Öller den Ausbauschritt kosten, der im Frühjahr 2023 abgeschlossen sein soll.

Hotel mit 80 Zimmern
Der Loxone Campus umfasst unter anderem ein Lager- und Logistikzentrum und schafft Büroflächen für rund 300 zusätzliche Arbeitsplätze. Dazu wird auch ein Hotelkomplex mit 80 Zimmern errichtet, in die Partner des Unternehmens und andere Seminar-Teilnehmer einchecken können, die im ebenfalls vorgesehenen Weiterbildungszentrum an einer Fortbildung teilnehmen oder einen Vortrag besuchen möchten. 

Derzeit 100 MItarbeiter in Kollerschlag
Derzeit beschäftigt Loxone weltweit rund 300 Mitarbeiter, davon sind 100 in Kollerschlag tätig. Das acht Hektar große Grundstück, das für die Errichtung des Campus benötigt wird, wurde von den Smart-Home-Spezialisten eigens für den Ausbauschritt angekauft. Alle Dachflächen sollen begrünt werden.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.