28.05.2020 06:30 |

Grenzen geschlossen

Corona-Verkehrsrückgang: Keine Staus zu Pfingsten

Erstmals seit langem wird es zu Pfingsten auf Autobahnen keine Staus geben. Die Corona-Maßnahmen haben bereits zu Ostern zu einem starken Rückgang des Verkehrs geführt; ähnliches wird auch zum kommenden langen Wochenende erwartet. Das Verkehrsaufkommen ist übrigens im April am deutlichsten eingebrochen.

Auch auf Kärntens Autobahnen herrschte in diesem Monat historische Leere: „Auf der Karawankenautobahn waren um 70 Prozent weniger Autos unterwegs als 2019“, berichtet Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich. „An den Wochenenden waren es sogar bis zu 90 Prozent.“

Er stützt sich auf eine Analyse der Asfinag-Zählstellen: Bei Spittal fuhren täglich statt 12.810 nur 2740 Fahrzeuge. Auch auf der Südautobahn nahm die Verkehrsbelastung stark ab.

Verkehrsrückgang wegen Corona
„Bei Klagenfurt-Nord fuhren im April um 486.000 Fahrzeuge weniger. In Krumpendorf und Pörtschach Ost betrug der Rückgang 53 Prozent. “Da sind im Schnitt 21.000 Fahrzeuge weniger." Aneinandergereiht wäre das eine Kolonne von Klagenfurt bis Graz.

Obwohl auch bei uns der Verkehr wieder zunimmt, dürfte es zu Pfingsten zu keinen Staus kommen.

Gratzer: “Ein Zurück zu Verkehrslawinen wie vor Corona samt Umweltbelastung ist uns nicht mehr zumutbar." Der VCÖ plädiert für mehr Öffis und die Verlagerung des Warenverkehrs auf die Schiene. In Ballungszentren sind kreuzungsfreie Radwege angesagt.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.