16.05.2020 15:20 |

Corona-Krise:

Kopfschütteln über Kellerstöckl-Sperre

Weinidylle leidet unter den unklaren Vorgaben des Bundes.

Der Unterschied zwischen Hotels und den Kellerstöckl-Appartements im Südburgenland ist groß, sollte man meinen. Nicht so sieht man das aber offenbar im Bund. Denn die beschaulichen Herbergen müssen wie auch große Ketten geschlossen bleiben. In der Branche versteht man dies nicht. Gerade bei Kellerstöckln sei eine kontaktlose Buchung möglich, die Gäste seien meist Familien oder Paare, heißt es. Auch unklare Vorgaben erschweren die Situation.

„Das größte Problem ist, dass wir nicht wissen, wann wir wieder öffnen dürfen“, ärgert sich Vermieter Ernst Pfeiffer. Landtagspräsidentin Verena Dunst fordert eine sofortige Öffnung: „Die ganze Region erleidet großen Schaden!“

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 10°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt
4° / 9°
bedeckt
4° / 10°
stark bewölkt
3° / 10°
stark bewölkt