14.05.2020 07:05 |

Kein Kontakt zu Kids

Jolie nutzt Coronavirus für ihre Rache an Pitt

Nutzt Angelina Jolie das Coronavirus aus, um sich an ihrem Ex-Mann zu rächen? Seit Beginn der Pandemie hat sich die Oscargewinnerin mit ihren sechs Kindern in die Familienvilla in Los Angeles zurückgezogen. Brad Pitt lebt nur sieben Minuten entfernt. Doch die Schauspielerin soll es ihm laut eines Berichts im Magazin "OK!‘ untersagt haben, seine Kids zu sehen.

Laut eines Insiders sei der Grund dafür, dass sich Pitt auch während der Quarantäne mit seiner neuen Flamme Alia Shawkat trifft: „Angie ist verbittert, dass sie selbst im Haus festsitzt, während Brad sich mit einer anderen Frau herumtreibt. Aus Rache hat sie ihm gesagt, dass er sich von den Kindern fernhalten muss, weil er sich nicht an die Abstandsregeln hält.“

Damit hat sie nicht ganz unrecht. Shawkat wurde in den letzten Wochen öfter dabei fotografiert, wie sie mit dem Fahrrad zu Brads Anwesen im Vorort Los Feliz fuhr. Laut Bericht soll die Schauspielerin zu ihrem 31. Geburtstag am 18. April auch bei Pitt übernachtet haben.

„Angie hat Brad klar gemacht, dass er ein Risiko für die Kinder darstellt. Sie will auch nicht, dass er den Kids Alia vorstellt- auch nicht, wenn die Quarantäneregeln aufgehoben sind“, so der Insider, der weiter verriet, dass Pitt einfach nur die Nase voll von Jolies Drama haben soll: „Er glaubt, dass Angie sich von Alia bedroht fühlt und es ihm so schwer wie nur möglich machen will. Er will endlich sein Leben weiterleben, ohne von seiner Ex ständig sabotiert zu werden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol