12.05.2020 08:06 |

Erschütternde Details

So erlebte Siegfried die letzten Minuten von Roy

Laut erster Berichte erfuhr Siegfried die schlimme Nachricht, dass Roy Horn tot war, am Telefon. Doch ein neuer Bericht der „Daily MailTV“ sagt jetzt, dass Fischbacher im Krankenhaus mit dabei war, als sein langjähriger Gefährte seinen letzten Atemzug machte. Am Ende soll die als „Komplikationen durch Covid-19“ deklarierte Todesursache ein Schlaganfall und Organversagen gewesen sein.

Ein Freund des Magiers des Jahrhunderts wird zu den letzten Stunden im Leben von Horn zitiert, der die Ereignisse so beschreibt: „Roy wurde nach der Einlieferung in die Notaufnahme sofort künstlich beamtet und ist ins Koma gefallen. Siegfried war Tag und Nacht an seiner Seite und hat gebetet, dass er sich noch einmal aufrappelt.“

Remdesivir hatte kein Wirkung
Doch die letzte Hoffnung der Ärzte, die Covid-19-Symptome des 75-Jährigen mit dem Ebola-Medikament Remdesivir in Schach zu halten, schlug fehl. Es hatte keine Wirkung und das Virus überforderte das Immunsystem.

Roy bewegte noch einmal seinen Finger
Der Freund: „Siegfried sagt, dass er in den letzten Momenten durch die Glasscheibe beobachtet hat, wie Roy noch einmal seinen Finger bewegt habe - was er als Winken interpretiert hat. Momente später scheint Roy einen Schlaganfall bekommen zu haben. Seine Organe konnten die Belastung nicht mehr stemmen und er ist von uns gegangen.“

Es habe keine Möglichkeit mehr gegeben, Roy wiederzubeleben. Die Ärzte sollen zudem aus Sorge um Siegfried einen Coronavirus-Test beim 81-Jährigen angefordert haben. Der fiel zum Glück negativ aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.