Tod nach Heimtraining

Italien trauert um 19-jähriges Bergamo-Talent

Die Fußballwelt trauert um Andrea Rinaldi. Das 19-jährige Mittelfeld-Talent brach am Freitag beim Heimtraining im eigenen Garten zusammen und verstarb am Montag an den Folgen einer Gehirnblutung in der Klinik von Varese. Das teilte der Serie-A-Klub am Montag mit.

„Präsident Antonio Percassi und die ganze Familie Atalanta sprechen Andrea Rinaldis Verwandten und dem A.C. Legnano ihr tiefstes und aufrichtigstes Beileid aus. Ciao Andrea...“, schreibt Champions-League-Viertelfinalist Atalanta Bergamo in tiefer Trauer um seinen Ex-Spieler. Denn Rinaldi durchlief Bergamos Jugendstationen, wurde im Sommer 2019 an Legnano verliehen.

Der Viertligist schreibt: „Der AC Legnano, die Stadt und die gesamte Fußballwelt erleben heute einen der schwersten Tage. Andrea Rinaldi, unser Krieger, hat uns verlassen. Er hatte sein ganzes Leben und seine gesamte Karriere vor sich, was große Erfolge versprach. Eine Tragödie, die man sich nicht vorstellen kann.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.