11.05.2020 14:27 |

Welcher Heli kommt?

Kein „Luftkrieg“ um Einsätze

Bei lebensbedrohlichen Notfällen kommt häufig der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Das Burgenland wird dabei vorwiegend vom ÖAMTC versorgt. Doch seit Ende April gibt es einen neuen Rettungshubschrauber eines privaten Betreibers in Niederösterreich. „Luftkrieg“ um Patienten gibt es aber keinen, wird betont.

Wenn im Burgenland die rasche Hilfe aus der Luft erforderlich ist, so kam diese bisher ausschließlich vom ÖAMTC: Christophorus 9 aus Wien deckt das nördliche Burgenland ab, Christophorus 3 und Christophorus 33 aus Wiener Neustadt (NÖ) das Mittelburgenland und Christophorus 16 aus Oberwart den Landessüden.

Seit Ende April gibt es in Bad Vöslau (NÖ) nun - wie berichtet - einen weiteren Helikopter. Die rot lackierte Maschine wird von einer Salzburger Firma betrieben. Neben Wien und Niederösterreich steht dieser Martin 5 auch für Einsätze im Nord- und Mittelburgenland zur Verfügung.

Während manche Bürger nun einen „Luftkampf“ um die Patienten befürchten, gibt es seitens der zuständigen Leitstelle Entwarnung. „Wenn ein Disponent einen Notruf entgegennimmt, wendet er ein klares Abfrageschema an. Am Ende weiß er genau, ob er einen Hubschrauber braucht. Ist das der Fall, wird ihm vom System automatisch der nächstgelegene angezeigt, den er dann alarmiert“, heißt es. Persönliche Präferenzen für eine Hilfsorganisation spielen dabei keine Rolle, wird betont.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 19°
starker Regen
15° / 18°
leichter Regen
14° / 20°
starker Regen
15° / 20°
Regen
15° / 18°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.