07.05.2020 07:06 |

MotoGP-Altmeister

„Positives Signal!“ Rossi vertraut Notprogramm

Altmeister Valentino Rossi vertraut auf das verkürzte Notprogramm von „acht bis zehn Rennen ab Juli oder August“ in der Motorrad-WM. Vater Graziano traut seinem Spross noch vier Jahre in MotoGP zu.

Eigentlich hatte Valentino Rossi letztes Jahr angekündigt, nach dieser Saison auf die Motorrad-Bremse zu treten, bestenfalls seine Karriere mit einem 10. Weltmeistertitel beenden zu wollen.

Die Coronavirus-Krise scheint dem „Doctor“ aber nochmals Luft zu verleihen! Nicht nur dass der 41-Jährige sich „noch wie 20“ fühlt, finden bereits Gespräche zwischen Yamaha und dem Petronas-Satellitenteam über ein mögliches Engagement für 2021 statt. Und Vater Graziano sieht seinen Spross ohnehin noch viel länger im Sattel: „Valentino hat noch kein Interesse, aufzuhören. Wahrscheinlich auch nicht in einem Jahr, dessen bin ich mir sicher. Er kann noch drei bis vier Jahre auf höchstem Level fahren!“ Zudem sieht der Papa die jetzigen Umstände als Vorteil. „In so einer schwierigen Situation zählt Erfahrung. Das könnte für Valentino eine Chance sein!“

Der Altmeister sieht punkto künftigen Meisterschafts-Fahrplan jedenfalls ein „positives Signal“ seitens der Verantwortlichen. „Wir werden eine kürzere Meisterschaft mit weniger Leuten an den Strecken und ohne Fans haben. Doch wir können bestimmt acht bis zehn Rennen ab Juli oder August fahren“, orakelt der Italiener. „Fällt das gesamte Jahr aus, wäre das sehr schlecht.“ Auch für Rossi.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.