05.05.2020 08:40 |

An einige Politiker

Rechtsextreme Drohbriefe in Deutschland verschickt

In Deutschland wurden massenhaft Morddrohungen verschickt. Der deutsche Staatsschutz hat wegen der rechtsextremen Drohbriefe umgehend Ermittlungen aufgenommen. Die Morddrohungen richten sich gegen Politiker, Staatsanwälte und Journalisten, hieß es.

Die gleichlautenden Briefe stammen laut Recherchen des Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vom sogenannten „Staatsstreichorchester“, das schon in der Vergangenheit durch ähnliche Morddrohungen aufgefallen ist. Die Schreiben wurden laut RND in der vergangenen Woche an zwei Bundestagsabgeordnete, zwei Landtagsabgeordnete aus Mecklenburg-Vorpommern und Bayern, die Staatsanwaltschaft Schwerin sowie neun Redaktionen und eine Berliner Rechtsanwaltskanzlei verschickt. Darin heiße es, die Absender hätten ausreichend Munition, um jeden der Adressaten zu liquidieren. Die Schreiben würden vom Bundeskriminalamt (BKA) und mehreren Landeskriminalämtern untersucht.

Im Jänner hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete Karamba Diaby eine ähnliche Morddrohung vom „Staatsstreichorchester“ erhalten, kurz danach wurden Einschusslöcher in den Scheiben seines Büros entdeckt. Im vergangenen Oktober 2019 hatte zudem Thüringens CDU-Chef Mike Mohring eine Drohung durch den mutmaßlich selben Absender publik gemacht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.