01.05.2020 13:12 |

Mit Auto verfolgt

Telefonnummer verweigert: 19-Jährige bedroht

WEGA-Einsatz am Donnerstag im Wiener Bezirk Landstraße: Weil sich seine ehemalige Arbeitskollegin geweigert hatte, ihm ihre Telefonnummer und Adresse zu geben, ist ein 24-Jähriger völlig ausgerastet. Er bedrohte die 19 Jahre alte Frau mit dem Umbringen, das Opfer alarmierte die Polizei, woraufhin der Verdächtige im Auto die Flucht antrat.

Zur Auseinandersetzung kam es am Donnerstagvormittag in der Hohlweggasse auf offener Straße. Der 24-Jährige aus Afghanistan kannte die junge Frau von einer früheren Arbeitsstelle. Mit seinem Auto verfolgte er die 19 Jahre alte Landsfrau, forderte wiederholt und vehement ihre Telefonnummer und Adresse. Die junge Frau allerdings weigerte sich, diese preiszugeben, was den Verdächtigen in Rage versetzte.

„Hast zu tun, was ein Mann sagt“
Da sie eine Landsfrau sei, habe sie das zu tun, was ein Mann sage, meinte der junge Mann etwa. Zudem drohte er, ein Springmesser zu holen, um sie zu töten, so Polizeisprecher Paul Eidenberger. Als es der 19-Jährigen reichte und sie die Polizei rief, fuhr der Verdächtige davon.

Da jedoch seitens der Exekutive befürchtet wurde, dass der Mann bewaffnet ist, rückten Einsatzkräfte der Wiener Spezialeinheit WEGA an seiner Wohnadresse an. Der 24-Jährige wurde wegen schwerer Nötigung festgenommen. Zudem wurde ein Waffenverbot über den Verdächtigen ausgesprochen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.