Gegen Baum geprallt

Soldaten bargen Unfallopfer - in Spital verstorben

Schwerst verletzt wurde ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach am 25. April bei einem Verkehrsunfall in Ulrichsberg. Er war gegen einen Baum geprallt. Eine Bundesheer-Grenzstreife fand den Verletzten, reanimierten ihn. In der Nacht auf Sonntag erlag er seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Aus bisher unbekannter Ursache war der Mann mit seinem Kleinbus auf der abschüssigen Glöcklberg Landesstraße in einer langgezogenen Linkskurve auf das rechte Straßenbankett und rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nach 100 Metern stieß er gegen einen Kanalschacht, schleuderte quer über die Fahrbahn und fuhr eine steile Böschung hinab. Dort prallte der Wagen frontal gegen einen Baum.

Reanimation
Um 19.20 Uhr entdeckte eine zufällig vorbeifahrende Bundesheer-Grenzstreife den total beschädigten Wagen. Die vier Soldaten bargen den nicht ansprechbaren und offensichtlich schwerst verletzten Lenker und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Der 53-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber C10 in den MedCampus III geflogen. Die FF Ulrichsberg und Klaffer führten die schwierige Fahrzeugbergung durch.

Im Spital verstorben
Der 53-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen in der Nacht auf Sonntag im Linzer MedCampus III. 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)