Kein Scherz:

Polizisten mussten am Attersee Känguru einfangen

Zwei Mitarbeiter der Straßenmeisterei Seewalchen in Oberösterreich fanden am Freitagvormittag gegen 9.45 Uhr in Buchenort neben der B151 ein Tier. Bei näherer Betrachtung stellten sie fest, dass es sich um eine Art Känguru handeln muss. Daraufhin verständigten sie die Polizei Unterach am Attersee.

Die eintreffenden Beamten konnten das Tier hinter einem Haus in der Atterseestraße vorfinden und machten nach Rücksprache mit der Gemeinde einen Jagdschutzbeauftragten, der bereits mit der Betreuung von Kängurus vertraut war, ausfindig.

Wallaby wurde betäubt
Es stellte sich weiters heraus, dass es sich um ein Wallaby handelt. Es wurde vom Jagdschutzbeauftragten fachgerecht betäubt und er holte das Tier zu sich nach Hause, wo es wieder aufgepäppelt wird.

Besitzer meldete sich
Um 13 Uhr meldete sich schließlich der Besitzer des Kängurus. Der Sachverhalt wird in Zusammenarbeit mit dem Amtstierarzt weiter abgeklärt. Bis zur vollständigen Abklärung verbleibt das Wallaby beim Jagdschutzbeauftragten.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)