22.04.2020 10:46 |

Nach Trennung

Messner lässt sich „einvernehmlich“ scheiden

Nach der Trennung im vergangenen Jahr haben die Bergsteigerlegende Reinhold Messner und seine Noch-Ehefrau Sabine die Scheidung in die Wege geleitet. 

„Einvernehmlich, einen Ehevertrag hatten wir nicht“, sagte der 75-Jährige der Illustrierten „Bunten“. Das Paar hatte 2009 geheiratet und hat drei gemeinsame Kinder.

Weitere Ehe nicht ausgeschlossen
Messner schließt nicht aus, dass er und seine jetzige Lebensgefährtin Diane Schumacher irgendwann heiraten werden. „Werden wir sehen, es ist nicht primär wichtig“, sagte er.

Messner und die aus Luxemburg stammende 40-Jährige leben wegen des Coronavirus gezwungenermaßen in München. Messner sagte, er hätte zwar in seine Heimat Südtirol reisen können, seine Partnerin dürfe dies als Luxemburgerin aber nicht. „Jetzt sitzen wir im Home-Office.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol