20.04.2020 10:58 |

Italien geht neue Wege

Psychologische Tests als Grundlage neuer Maßnahmen

Wie lange ist der gegenwärtige Lockdown noch auszuhalten? Diese Frage beschäftigt derzeit Italien - weshalb das wissenschaftliche Komitee das die Regierung in Sachen Coronavirus berät, nun 150.000 Bürger psychologischen Tests unterziehen wird. Die Ergebnisse der Untersuchung sollen bei der Entscheidung bezüglich der sogenannten Phase 2 mit Auflockerung einiger Maßnahmen mit einbezogen werden.

Die Regierung will prüfen, wie stark die Bevölkerung nach eineinhalb Monaten Quarantäne unter den einschränkenden Maßnahmen leidet, berichtete die Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“ am Montag. Gefragt wird unter anderem, ob man sich einsam fühlt und wie lang man Zeit mit Nichtstun verbringt.

Home-Office und gestaffelte Öffnungszeiten
Die Ergebnisse der Tests sollen der Regierung von Premier Giuseppe Conte zur Orientierung bei der ersten Lockerung der Maßnahmen ab dem 4. Mai dienen. Laut den Plänen der Regierung sollen die meisten Betriebe und Büros ab dem 4. Mai wieder öffnen, allerdings soll weiterhin - wenn möglich - auf Home-Office gesetzt werden. Die Öffnungszeiten sollen gestaffelt werden, um Stoßzeiten zu vermeiden.

Öffis beschränkt nutzbar, Parks öffnen
An Bord der öffentlichen Verkehrsmittel wird nur eine beschränkte Zahl von Passagieren zugelassen. Parks sollen wieder geöffnet werden. Bars, Restaurants und andere Lokale müssen noch länger auf die Wiedereröffnung warten. Am Mittwoch sind weitere Beratungen der Regierung mit dem wissenschaftlichen Komitee geplant. „Wir prüfen, wie wir in den kommenden Monaten mit dem Virus in Sicherheit zusammenleben können“, sagte Premier Conte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.