20.04.2020 10:32 |

Von Freund getrennt

Ski-Star wirbt für offene Grenzen für Liebespaare

Ski-Liebespaar getrennt: Weil die Grenzen in der Corona-Krise dicht sind, darf die Schweizerin Michelle Gisin schon seit Wochen nicht zu ihrem Freund Luca de Aliprandini nach Italien reisen. Das will sie nun ändern.

„Als klar war, dass ich nicht zu ihm reisen darf, war das emotional ein Schlag. Ich fiel kurzfristig in ein dunkles Loch“, schilderte Gisin schon vor zwei Wochen dem „Blick“. Die Skifahrerin darf nicht über die Grenze, wurde zurückgeschickt. Freund Luca de Aliprandini befindet sich derzeit im gemeinsamen Haus am Gardasee in Italien.

Gisin wirbt nun für eine Online-Petition. In dieser wird eine Zoll-Ausnahmeregelung für länder-übergreifende Liebespaare und Familienmitglieder ersten Grades gefordert. Gisin ist eine der mittlerweile knapp 20.000 Petition-Unterzeichner.

„Seinen Partner oder die Familie zu sehen, ist kein Tourismus“
Via Twitter schreibt die 36-Jährige: „Momentan sind viele Paare und Familien durch Grenzen getrennt. Die Situation ist sehr schwierig und es gibt zurzeit keine Lösung für solche Fälle. Helft bitte mit, diese Petition zu unterstützen. Seinen Partner oder die Familie zu sehen, ist kein Tourismus.“

Die Online Petition soll nun helfen, dass sie ihre große Liebe wieder sehen kann. „Es ist schon hart, dass wir nicht zusammen sein können. Seit letztem November habe ich Luca gerade einmal an acht Tagen gesehen“, so Gisin. „Wir freuten uns riesig auf die gemeinsame Zeit nach den Rennen."

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.