In Suben:

Bei Grenzkontrolle gestohlenen Pkw sichergestellt

Mit einem in Belgien gestohlenen Auto wurde ein Rumäne (57) bei der Einreise in Suben erwischt. 

Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Ried kontrollierten am 19. April 2020 um 10.30 Uhr in Suben im Zuge der wiedereingeführten Grenzkontrolle bei der Einreise einen 57-jährigen Rumänen, der mit einem Pkw unterwegs war.

In Belgien entwendet
Dabei stellten die Polizisten fest, dass es sich bei dem von dem 57-Jährigen gelenkten Pkw um ein in Belgien gestohlenes Fahrzeug handelte. Weiters wurde festgestellt, dass der mitgeführte Zulassungsschein verfälscht war. Der Pkw und der Zulassungsschein wurden sichergestellt und der Rumäne wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol