06.04.2020 14:01 |

War nur aus Plastik

„Schädel“ in Wald entdeckt: Polizei rückte aus

Einen etwas makabren Einsatz hat die Wiener Polizei vermeldet. In einem Waldstück in Hernals waren am Sonntagnachmittag von Passanten die Reste eines scheinbar menschlichen Schädels gefunden. Wie bei Leichenfunden üblich, wurde eine polizeiliche Kommission zum Einsatzort entsandt.

Im Zuge der Kommissionierung stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei dem Fund um eine lebensnahe Nachbildung eines menschlichen Schädels aus Kunststoff und keine menschlichen Überreste handelt. Ein Mitarbeiter des archäologischen Amts übernahm den Nachbau, der möglicherweise für Ausstellungszwecke verwendet werden kann.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol