06.04.2020 06:00 |

„Muss möglich sein“

Karas: EU-Gebäude für Corona-Fälle bereitstellen

EU-Parlaments-Vizepräsident Othmar Karas will nicht genutzte Gebäude von EU-Institutionen für Corona-Fälle bereitstellen.

Das EU-Parlament will nun punkto Solidarität, Kooperation und politischem Willen zur Zusammenarbeit ein Zeichen setzen. Das Helmut-Kohl-Gebäude am Square de Meeûs in Brüssel soll zur Verfügung gestellt werden. Ebenso der Fuhrpark mit etwa 100 Fahrzeugen. Nicht benützte Gebäude in Luxemburg und Straßburg sollen „geöffnet“ werden. Das Signal: Die EU ist für die Menschen da!

Laut Vize-Parlamentspräsident Othmar Karas (ÖVP) soll das Parlament in Straßburg zum Notfallspital umgewidmet werden. Dafür benötigt es die Zustimmung der Stadt, der Region und den Willen aller EU-Institutionen. Getagt wird bis September ohnehin nicht.

Zitat Icon

Wir müssen als Europäer zusammenhalten und uns nicht durch Grenzsperren behindern.

Othmar Karas

„Das Elsass ist eine der am schlimmsten betroffenen Regionen. Hier überlegt man, ob 80-Jährige im Krankheitsfall noch beatmet werden sollen.“ Karas denkt an ein Spital für alle, „die in ihren Heimatländern nicht mehr betreut werden können. Wir müssen als Europäer zusammenhalten und uns nicht durch Grenzsperren behindern.“

Dazu benötigt es auch die WHO, die Kommission und den Rat. Alleine kann das Parlament das nicht. Finanziert wird alles über die EU-Institutionen, Flugbrücken etc. müsste man unverzüglich einrichten. „Das muss möglich sein“, so Karas.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.