03.04.2020 16:44 |

Bewohner in Quarantäne

Zwei Corona-Tote: Indischer Slum abgeriegelt

Nach dem Tod von zwei Corona-Infizierten hat die indische Polizei einen der größten Slums Asiens teilweise abgeriegelt. In dem riesigen Armenviertel Dharavi in der Millionenmetropole Mumbai gibt es nun acht „Sicherheitsbereiche“, wie ein Behördensprecher am Freitag bekannt gab.

Die Bewohner wurden unter häusliche Quarantäne gestellt. Niemand darf die abgesperrten Bereiche verlassen oder betreten. Die Häuser der Infizierten und die Umgebung wurden desinfiziert.

Nur wenige Menschen getestet
Indien, das insgesamt 1,3 Milliarden Einwohner hat, hat bisher nur 2300 nachgewiesene Coronavirus-Infektionen gemeldet. 59 Menschen starben an der Lungenkrankheit Covid-19. Experten zweifeln die Zahlen jedoch an und vermuten eine hohe Dunkelziffer, da nur wenige Menschen getestet werden.

Angst vor rasanter Ausbreitung
Zwei Todesfälle und eine weitere Infektion in Dharavi haben die Behörden in Mumbai jedoch alarmiert. In dem Slum, der durch den Film „Slumdog Millionaire“ von 2008 weltbekannt wurde, leben und arbeiten eine Million Menschen in Hütten, Wohnungen und kleinen Fabriken. Experten befürchten, dass sich das Coronavirus in den engen Gassen des Slums rasant ausbreiten könnte.

„Die Menschen aus Dharavi halten sich an die Regeln und bleiben mit ihren Kindern zu Hause“, sagte der Behördensprecher Vijay Khabale-Patil.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.