31.03.2020 13:26 |

Attacke in Augsburg

Mann griff Menschen mit Axt und Machete an

Dramatische Szenen haben sich am Dienstag in den frühen Morgenstunden in der bayrischen Stadt Augsburg abgespielt. Ein Mann beschädigte gegen 3.50 Uhr mit einer Axt zuerst einen Linienbus und hielt wenig später das Auto einer Frau an. Auch auf dieses schlug er mit der Axt ein und bedrohte die 57-Jährige. Einen Mann, der der Frau zu Hilfe kommen wollte, verletzte der Angreifer mit einer Machete am Kopf.

Trotz der dabei erlittenen Verletzung konnte der 28-Jährige den Mann von weiteren Angriffen auf die Frau im Auto abhalten. Laut Angaben der Augsburger Polizei konnte der Verdächtige wenig später, gegen 4 Uhr, im Universitätsviertel der Stadt festgenommen worden. Beim Festgenommenen handelt es um einen in Augsburg lebenden tunesischen Staatsangehörigen.

Mehrparteienhaus vorübergehend geräumt
Aufgrund der zunächst unklaren Lage räumte die Polizei aus Sicherheitsgründen vorübergehend Teile eines Mehrparteienhauses, in dem der Tatverdächtige wohnt. Die Durchsuchung der Wohnung des Mannes durch Spezialeinsatzkräfte ergab keine Hinweise auf eine Gefährdung der Anwohner.

Der Verletzte sei in einem Krankenhaus behandelt worden, hieß es vonseiten der Polizei. Der genaue Tathergang sowie die Hintergründe der Tat seien Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Weitere Angaben könne man derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht machen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.