30.03.2020 15:24 |

Auf Rote Liste gesetzt

Russland schützt Orca-Art vor der Waljagd

Die russischen Behörden haben eine Orca-Art auf ihre Rote Liste gefährdeter Tierarten gesetzt. Greenpeace freut das besonders. Die Umweltschutzorganisation hat sich vergangenes Jahr mit aller Kraft dafür eingesetzt, dass eingesperrte Killer- (Orcas) und Beluga-Wale aus dem russischen „Wal-Gefängnis“ freigelassen werden. Mit Erfolg: Im November 2019 waren alle Tiere wieder in Freiheit.

„Die Aufnahme in die Rote Liste ist jetzt eine weitere tolle Nachricht für die Wale“, sagt Lukas Meus, Meeresexperte bei Greenpeace in Österreich. „Denn das bedeutet, dass diese Art der Orcas nicht mehr gefangen werden darf. Die Wale können nun unbeschwert durch die Meere tauchen.“

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Geschützte Unterart jagt Säugetiere
Die nun geschützte Orca-Art ist eine Unterart, die Säugetiere jagt. Andere Orca-Arten, die Fische fressen, dürfen weiterhin gefangen werden. Diese fischfressenden Orcas leben jedoch in großen Familienherden und gelten als aggressiv. Darum sind diese Orcas selten im Visier der Walfänger.

Greenpeace werde sich weiter "mit aller Kraft für den Schutz aller Orcas einsetzen".

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.