Coronavirus in OÖ:

Nächster Infizierter bei Engel: Werke sperren zu

Der Coronavirus hat Schwertberger Unternehmen Engel fest im Griff! Nachdem vergangene Woche schon vier Mitarbeiter positiv getestet worden, ist nun ein weiterer Mitarbeiter des Spritzgießmaschinenbauers infiziert. Die Werke in Österreich schließen.

Am Sonntagabend hatte die Engel-Geschäftsführung beschlossen, das Stammwerk in Schwertberg für zwei Tage zu schließen. Dienstag rang sich das Familienunternehmen dazu durch, die Produktion nicht nur im Mühlviertel, sondern auch an den Standorten in St. Valentin und Dietach bis auf weiteres einzustellen. Die Produktionen in allen drei Werken wird vorerst bis 15. April ausgesetzt.

3800 Mitarbeiter betroffen
Allein in Schwertberg beschäftigt das Unternehmen rund 2000 Mitarbeiter, insgesamt sind es rund 3800 an allen drei Standorten in Österreich. In St. Valentin ist das Großmaschinenwerk beheimatet, in Dietach das Roboterwerk. Vertrieb, Anwendungstechnik und Service inklusive Hotline und Ersatzteilabteilung stehen den Engel-Kunden weiter uneingeschränkt telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Bei den weltweiten Ersatzteillagern außerhalb der Werke in Schwertberg, St. Valentin und Dietach läuft der Normalbetrieb.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.