17.03.2020 00:54 |

Botschaften an Fans

„Tormund“ und Idris Elba mit Coronavirus infiziert

„Fast and Furios“- und „Thor“-Star Idris Elba und „Game of Thrones“-Wilding Kristofer Hivju, Fans wohl besser unter dem (Rollen-)Namen Tormund bekannt, sind mit dem Coronavirus infiziert. Dies gaben die beiden 47 bzw. 41 Jahre alten Schauspieler am Montag in einer Videobotschaft auf Twitter bzw. mit einem Selfie auf Instagram bekannt. Und sie rufen ihre Fans auf, gegen das Virus zu kämpfen.

In der Früh habe er das Testergebnis erhalten, twitterte Elba. Er sei okay und habe zuvor auch keine Krankheitssymptome gehabt. Er habe sich testen lassen, nachdem er Kontakt mit einer Person gehabt habe, die an Covid-19 erkrankt sei. Er befinde sich nun in Selbstisolierung.

Der Schauspieler rief dazu auf, die Pandemie sehr ernst zu nehmen. Man sollte Abstand voneinander halten und sich oft die Hände waschen, appellierte Elba an seine Fans.

Auch Tormund mit nur leichten Symptomen
Am Montag meldete sich ein weiterer Star mit einer Covid-19-Diagnose: „Game of Thrones“-Wildling Tormund. Khivju postete ein Selfie und gab mit Grüßen aus Norwegen bekannt, dass er ebenfalls infiziert sei. Auch bei ihm würden sich nur leichte Symptome zeigen - „wie bei einer Erkältung“.

Wie Elba rief er dazu auf, „extrem vorsichtig“ zu sein: „Wascht eure Hände, haltet einen Abstand von 1,5 Metern ein, geht in Quarantäne - tut einfach alles, um zu verhindern, dass sich das Virus weiter verbreitet.“ Zusammen könne man gegen die Krankheit ankämpfen und „eine Krise in unseren Spitälern verhindern“, so der Schauspieler.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.