14.03.2020 17:55 |

52 Jahre alte Frau

Sechster Coronavirus-Fall in Kärnten bestätigt

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Der sechste Coronavirus-Fall in Kärnten wurde soeben bestätigt. Erst am Nachmittag wurde ja bekannt, dass es sich bei der fünften Infizierten um eine Mitarbeiterin (55) des ELKI in Klagenfurt handelt.

Bei der sechsten Infizierten in Kärnten handelt es sich um eine 52-Jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land. Die zuständigen Behörden haben die nötigen Maßnahmen in die Wege geleitet und machen das „contact tracing“. Auch das „contact tracing“ der 55 Jahre alten Infizierten, die im ELKI in Klagenfurt arbeitet, läuft bereits. Mehr dazu lesen Sie hier.

In Heiligenblut gibt es mehrere Verdachtsfälle, deren Testergebnisse negativ ausgefallen sind. Über den beliebten Wintersportort wurde wie berichtet Quarantäne verhängt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.