Junioren-WM

Ländle-Goldrausch abrupt gestoppt

Vorarlberg
12.03.2020 08:59

Jetzt hat es auch die alpine Junioren-WM in Narvik (Nor) erwischt! Nur wenige Stunden nachdem der internationale Skiverband die Weltcuprennen der Damen im schwedischen Are absagte, wurden auch die Nachwuchs-Titelkämpfe in Norwegen abgebrochen. 

Was nach den Entwicklungen der vergangenen Tage zu befürchten war, wurde am späten Mitwochabend zur Realität: Die Veranstalter der Junioren-Weltmeisterschaft im norwegischen Narvik, die bereits zuvor die Abschlussfeier abgesagt hatten und die Rennen ohne Zuschauer austragen ließen, mussten die restlichen Bewerbe (Riesentorlauf der Burschen, Slalom der Mädchen und Burschen, Team-Event) absagen und die WM mit sofortiger Wirkung abbrechen.

Damit hat die dreifache Junioren-Weltmeisterin Magdalena Egger nicht mehr die Möglichkeit ihren Goldrausch fortzusetzen. Der Mellauer Lukas Feurstein, der beim ursprünglich für heute Donnerstag geplanten Riesentorlauf auf eine Überraschung gehofft hatte, bleibt nach Platz sechs im Super-G und der abgebrochenen Kombination ohne Medaille. In Anbetracht der aktuellen Umstände für beide allerdings wohl  mehr als nur verschmerzlich.

Nun gilt es die Teams möglichst rasch und gesund  aus dem hohen Norden in ihre jeweilige Heimat zurückzubringen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
8° / 16°
stark bewölkt
9° / 19°
bedeckt
11° / 19°
bedeckt
10° / 20°
bedeckt



Kostenlose Spiele