10.03.2020 11:33 |

Verdächtiger flüchtig

Erneute Explosion vor Restaurant in Stockholm

Eine erneute heftige Explosion hat Einwohner der schwedischen Hauptstadt Stockholm aus dem Schlaf geschreckt. Die mutmaßlich mit Vorsatz herbeigeführte Detonation vor einem Restaurant im nördlichen Stadtteil Vasastan habe in der Nacht auf Dienstag einige Fenster des Lokals und anliegender Gebäude zerstört, teilte die Stockholmer Polizei mit.

Verletzt worden sei ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Verdächtige wurden noch nicht gefasst. Zu der Detonation kam es auf einer Parallelstraße der Odengatan, einer Straße mit vielen Bars, Restaurants und Cafes. Mehrere Personen hätten einen lauten Knall gehört, manche davon auch in einiger Entfernung zum Tatort, sagte ein Polizeisprecher dem Fernsehsender SVT.

Weitere Tat in einer Serie
Im vergangenen Jahr hatte es mehr als 120 vorsätzliche Explosionen in Schweden gegeben, bei denen der nationale Bombenschutz eingeschaltet wurde, darunter viele vor Pizzerien, Restaurants und Mehrfamilienhäusern. Nach der Explosionsserie in verschiedenen schwedischen Städten war es zuletzt etwas ruhiger geblieben in dem skandinavischen EU-Land.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Hintergründe der Detonationen im kriminelle Bandenmilieu liegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.