Unfall in Wallern:

Mais-„Brei“ blockierte Bundesstraße B 134

Am 09.03.2020 wurde die FF Wallern um 07.50 Uhr zur einer Fahrzeugbergung auf der stark befahrenen Bundesstraße 134, im Bereich der Ortschaft Breitwiesen, Gemeinde Wallern alarmiert. Mais war auf der Fahrbahn gelandet.

Am Unfallort zeigte sich das ein vollbeladenes Anhängergespann, aus bisher unbekannter Ursache, sich vom Zugfahrzeug löste und im Straßengraben der Gegenfahrbahn zum liegen kam. Glücklicherweise kam es trotz des starken, morgendlichen Berufsverkehrs zu keiner Kollision mit dem Gegenverkehr.

Ladung lief auf Fahrbahn
Bei einem Anhänger wurde dabei die Bordwand derart beschädigt, dass die Ladung auf die Fahrbahn austrat.

Aufgesaugt und umgeladen
Die FF Wallern übernahm die Verkehrsregelung und unterstützen die Fachunternehmen bei der Bergung der beiden Anhänger. Mit einem Futtermischwagen wurde die ausgetretene Ladung aufgesaugt und anschließend umgeladen. Ein Kranfahrzeug übernahm anschließend die Bergung aus dem Straßengraben.

Fünfstündiger Einsatz
Die B134 musste teilweise für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden, die FF Wallern stand mit 13 Mann über 5 Stunden im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.