08.03.2020 20:00 |

Urlaubssperren

Coronavirus: Die Stadt Wien bündelt die Kräfte

Im Kampf gegen das Coronavirus schaltet die Stadt Wien einen Gang höher: Die Bezirksgesundheitsämter sollen sich vermehrt um Anfragen kümmern und mit Informationen bereit stehen. Um Ressourcen dafür zu schaffen, werden Vorsorgeimpfungen an einen zentralen Ort verlegt. Für Mitarbeiter gibt es Urlaubssperren.

Alle Impfungen werden ab sofort in das Impfzentrum in TownTown im 3. Bezirk verlegt. Durch die Reduktion der Gesundenuntersuchungen sollen weitere Kräfte für den Kampf gegen das Virus frei werden. Gleichzeitig wurden Urlaube für Mitarbeiter eingeschränkt. „Alles aber mit Maß und Ziel“, erklärt Corina Had, Sprecherin des medizinischen Krisenstabs der Stadt.

58 Betten für Corona-Patienten im Geriatriezentrum Wienerwald
Gleichzeitig wird für eine stärkere Ausbreitung vorgebaut. Im Geriatriezentrum Wienerwald stehen 58 Betten für Patienten mit leichten Erkrankungen bereit. Bisher ist keines belegt. „Es ist für Touristen oder Leute gedacht, die nicht zu Hause bleiben können“, so Had.

Heer entscheidet über Heerespital Stammersdorf
Um die Kapazität, falls nötig, erhöhen zu können, wurde das Verteidigungsministerium, wie berichtet, um Überlassung des Heeresspitals Stammersdorf ersucht. Die Entscheidung steht aus. „Wir prüfen das noch“, berichtet Ministeriumssprecher Michael Bauer.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.