„War eine schöne Zeit“

Knauß beendet seine Karriere als ORF-Kamerafahrer

Wintersport
08.03.2020 10:37

„Es war eine schöne Zeit!“ Mit diesen Worten beendete Ex-Skirennläufer Hans Knauß am Sonntag in Kvitfjell seine Karriere als ORF-Kamerafahrer. Nach 15 Jahren und fast 600 Kamerafahrten zieht der 49-jährige Schladminger einen Schlussstrich.

„Der Körper hat mir schon ein paar Zeichen gegeben“, begründet Knauß seine Entscheidung. „Es fiel mir zuletzt immer schwerer, ich wollte nicht irgendwo im Netz landen." Als Experte und Kommentator bleibt er dem TV-Publikum weiter erhalten.

(Bild: GEPA )

Sein letzter Auftritt auf der Piste fiel jedoch ins Wasser. Denn der Super-G am Sonntag in Norwegen wurde abgesagt, damit war auch das historische ÖSV-Debakel perfekt. „Es ist mir lieber, dass wir nicht fahren“, sagt Knauß aufgrund des schlechten Wetters.

(Bild: GEPA )

„Die Fahrt gestern war grenzgenial, da war es so schön zu fahren. Die Bedingungen waren perfekt, das werde ich für immer mitnehmen“, blickt er auf seinen Lauf in der Abfahrt am Vortag zurück. Somit ein würdiger Abschluss seiner spektakulären Kamera-Karriere …

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele