Nach Gasaustritt

Zwei 16-jährige Burschen wurden zu Lebensrettern

Oberösterreich
01.03.2020 13:00

Zwei 16-Jährige wurden am Samstag im oberösterreichischen Mauthausen zu Lebensrettern. Nach einem Gebrechen an der Gastherme lagen ein 50-Jähriger und eine 29-Jährige fast bewusstlos in ihrer Wohnung. Die Jugendlichen reagierten sofort und brachten die beiden Opfer aus den Räumlichkeiten.

Ein Schaden an der Gastherme dürfte zu dem gefährlichen Vorfall geführt haben. Die in der Wohnung anwesenden Personen, ein 50-Jähriger und eine 29-Jährige, waren vermutlich aufgrund von Sauerstoffmangel nicht mehr in der Lage, die Wohnung selbstständig zu verlassen.

Rettungskräfte verständigt
Als zwei 16-jährige Burschen, darunter auch der Sohn des 50-Jährigen, die Wohnung betraten, entdeckten sie die beiden, brachten sie sofort aus der Wohnung und verständigten die Rettungskräfte. Es waren drei Fahrzeuge des Roten Kreuzes, ein Notarzt, die FF Mauthausen, sowie eine Polizeistreife im Einsatz. Retter und Gerettete wurden durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus verbracht.

(Bild: P. Huber)

Wohnungen evakuiert
Sämtliche Wohnungen des Mehrparteienhauses wurden bis zur Abklärung der Ursache evakuiert. Zwei Wohnungstüren mussten zum Zweck der Durchsuchung sowie zur CO-Messung aufgebrochen werden.

Kein Fremdverschulden
Der Bereitschaftsdienst des Netz OÖ klemmte die Gasleitung ab, danach konnten die Bewohner des Hauses ihre Wohnungen wieder betreten. Es konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden. Ein Techniker wird die Anlage noch genauer unter die Lupe nehmen, hieß es.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele