Nach Gasaustritt

Zwei 16-jährige Burschen wurden zu Lebensrettern

Zwei 16-Jährige wurden am Samstag im oberösterreichischen Mauthausen zu Lebensrettern. Nach einem Gebrechen an der Gastherme lagen ein 50-Jähriger und eine 29-Jährige fast bewusstlos in ihrer Wohnung. Die Jugendlichen reagierten sofort und brachten die beiden Opfer aus den Räumlichkeiten.

Ein Schaden an der Gastherme dürfte zu dem gefährlichen Vorfall geführt haben. Die in der Wohnung anwesenden Personen, ein 50-Jähriger und eine 29-Jährige, waren vermutlich aufgrund von Sauerstoffmangel nicht mehr in der Lage, die Wohnung selbstständig zu verlassen.

Rettungskräfte verständigt
Als zwei 16-jährige Burschen, darunter auch der Sohn des 50-Jährigen, die Wohnung betraten, entdeckten sie die beiden, brachten sie sofort aus der Wohnung und verständigten die Rettungskräfte. Es waren drei Fahrzeuge des Roten Kreuzes, ein Notarzt, die FF Mauthausen, sowie eine Polizeistreife im Einsatz. Retter und Gerettete wurden durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus verbracht.

Wohnungen evakuiert
Sämtliche Wohnungen des Mehrparteienhauses wurden bis zur Abklärung der Ursache evakuiert. Zwei Wohnungstüren mussten zum Zweck der Durchsuchung sowie zur CO-Messung aufgebrochen werden.

Kein Fremdverschulden
Der Bereitschaftsdienst des Netz OÖ klemmte die Gasleitung ab, danach konnten die Bewohner des Hauses ihre Wohnungen wieder betreten. Es konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden. Ein Techniker wird die Anlage noch genauer unter die Lupe nehmen, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.