27.02.2020 15:00 |

Auch weniger Geburten

Weniger Ehen: Die Lust aufs Heiraten vergeht uns

Traumhafte Roben und ausgefallene Hochzeitslocations liegen zwar im Trend, trotzdem wurde im Vorjahr weniger geheiratet. So wurden insgesamt 44.997 Ehen geschlossen, das sind laut Statistik Austria um 3,2 Prozent weniger als noch 2018. Auch bei den Geburten wurde ein leichter Rückgang verzeichnet.

In allen Bundesländern wagten im Vorjahr weniger Verliebte den Weg zum Standesamt als noch 2018. Unter den 44.997 Hochzeiten feierten bereits 990 gleichgeschlechtliche Paare.

Zahl der eingetragenen Partnerschaften gestiegen
In Kärnten scheinen die größten Ehemuffeln zu leben. Hier wurde ein Rückgang von 6,7 Prozent verzeichnet, gefolgt von Oberösterreich mit einem Minus von 5,5 Prozent. Burgenländer (ein Minus von 4,4 Prozent) trauen sich genauso weniger wie Niederösterreicher (ein Minus von 4,3 Prozent). In Wien ist die Zahl der Eheschließungen mit 9622 Hochzeiten (minus 0,2 Prozent) nahezu unverändert geblieben. Steigender Beliebtheit erfreuen sich bundesweit eingetragene Partnerschaften. Hier gibt es mit 1257 Paaren ein Plus von 170,9 (!) Prozent.

Die Zahl der Geburten lag im Vorjahr bei 84.221. Das ist ein Rückgang von zwei Prozent. Im gleichen Zeitraum sind 82.303 Personen verstorben.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.