24.02.2020 17:54 |

Arzt über Coronavirus:

„Abriegelung derzeit einzig wirksame Maßnahme“

Das Coronavirus ist nun endgültig in Europa angekommen. Bereits sechs Tote (Anm.: zur Zeit der Aufzeichnung des Interviews waren es noch vier) und 230 Infizierte gibt es in Italien bereits zu beklagen. Damit sind unsere Nachbarn, nach China und Südkorea, das am drittstärksten von SARS-CoV-2 betroffene Land. krone.tv hat einen der Top-Virologen vom Wiener AKH, Christoph Steininger, ins Studio eingeladen, um den Ernst der Lage zu beleuchten.

„Das Besorgniserregende ist, dass es mittlerweile Fälle sind, die sich in Europa infiziert haben. Es ist tatsächlich öfter passiert, dass Menschen aus China eingereist sind und in Europa weitere Menschen angesteckt haben“, so Steininger zur Lage in Italien.

Abwarten müsse man auch noch die genauen Zahlen der Sterblichkeitsrate des Virus, diese würde laut dem Mediziner „bestimmt noch nach unten korrigiert werden müssen“. Grund dafür sei die hohe Dunkelziffer der tatsächlich infizierten Menschen: „Viele Infizierte bemerken es gar nicht. Diese erkranken dann zwar nicht, können es aber trotzdem weitergeben.“

Was Österreich betrifft, zeigt sich Steininger überrascht, dass es noch immer keinen bestätigten Fall im Land gibt. Entwarnung gibt aber auch er nicht: „Ich denke, dass es eine Frage der Zeit ist, bis wir den ersten Fall haben. Aber wir sind gut vorbereitet.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.