07.02.2020 06:21 |

Keine Punkte in Japan

ÖSV-Adler Schlierenzauer: „Das schmeckt mir nicht“

Ohne Punkte reiste ÖSV-Rekordadler Gregor Schlierenzauer aus Japan ab. Die Ränge 33 und 37 in Sapporo sind zu wenig für die hohen Ansprüche des 30-Jährigen. „Die Situation emotionslos zu Kenntnis zu nehmen, ist unmöglich, es liegt auf der Hand, dass mir die Leistungsschwankungen nicht schmecken“, bringt es der Tiroler auf den Punkt.

„Es braucht kein langes Drumherumgerede, rein sportlich betrachtet war Japan die Reise nicht wert“, beginnt „Schlieri“ seinen Blog. „Zwar waren im Training wieder ein paar gute Dinge dabei, aber im Wettkampf ist es überhaupt nicht aufgegangen. Der Grad, es so auf den Punkt zu bringen, dass es funktioniert, ist leider nach wie vor extrem schmal.“

Die Leistungsschwankungen gefallen ihm gar nicht, bereiten ihm jedoch kein Kopfzerbrechen. „Die Basis für alles bleibt die technische Komponente Sprung für Sprung sauber umzusetzen. Dass mir das nicht leicht fällt, ist Fakt - aber auch ein neuer Golfschwung funktioniert nicht von heute auf morgen“, so Schlierenzauers Vergleich. Sein Motto: „Es gilt, nicht locker zu lassen und keine Zweifel aufkommen zu lassen.“

Zitat Icon

Die Basis für alles bleibt die technische Komponente Sprung für Sprung sauber umzusetzen. Dass mir das nicht leicht fällt, ist Fakt – aber auch ein neuer Golfschwung funktioniert nicht von heute auf morgen.

Gregor Schlierenzauer

Positive Erinnerungen
Am Wochenende geht‘s in Willingen (Deutschland) weiter, die Vorfreude ist riesig. „Meine Erinnerungen an die Mühlenkopfschanze sind sehr positiv, es ist eine tolle Schanze, die weite Flüge möglich macht. Genau das ist es, was ich mir erhoffe und vorgenommen habe. Ich möchte ohne Turbulenzen in den Flugmodus kommen, die Vogelperspektive ausreizen und mit einem guten Gefühl in Richtung Kulm weiterreisen“, hofft Schlierenzauer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.