31.01.2020 09:25 |

Spott für US-Präsident

„Mauer impeached?“ Wind bläst Trumps Grenzwall um

Diese Bilder sorgen für großen Spott: Starke Winde haben in Kalifornien Teile der neuen US-Grenzmauer umgeblasen. Etwa 160 Kilometer von San Diego entfernt fielen am Mittwoch Teile des Grenzzauns auf die mexikanische Seite, nur Bäume hielten die Konstruktion auf. Die Mauer ist eines der zentralen Wahlversprechen von US-Präsident Donald Trump.

Auf eine solche Gelegenheit hatten Trumps Gegner im Netz natürlich nur gewartet: Ein Nutzer fragte auf Twitter: „Wer hat die Mauer impeached?“, ein anderer schrieb: „Ich bin mir sicher, Mexiko wird für die Reparatur bezahlen.“

Zement war noch nicht trocken
Der neun Meter hohe Zaun war gerade erst aufgestellt worden, der Zement noch nicht getrocknet.

Trump lenkt mit Fotos von umgestürztem Mauerstück ab
Trump, sonst sehr aktiv auf Twitter, hat sich bisher nicht zu dem Zwischenfall geäußert. Dafür postete er zahlreiche Fotos von anderen, gerade entstehenden Teilstücken des Grenzwalls.

3,6 Milliarden Dollar werden freigegeben
Der Bau der Mauer an der 3200 Kilometer langen Grenze zu Mexiko ist eines der Prestigeprojekte Trumps, der den Kampf gegen die illegale Einwanderung zu einem seiner Hauptziele ernannt hat. Das Vorhaben ist höchst umstritten. Weil der Kongress die Mittel für den Mauerbau verweigerte, rief Trump vor knapp einem Jahr den Notstand aus, um sich die Gelder aus bestehenden Etatposten zu besorgen. Vor Kurzem errang er einen juristischen Sieg: Mit der Freigabe von 3,6 Milliarden Dollar könne jetzt „einer der größten Abschnitte der dringend benötigten Mauer an der Südgrenze“ gebaut werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.