22.12.2019 09:00 |

Ärzte und Handwerker

Auch während der Feiertage für Notfälle gerüstet

Weihnachten steht vor der Tür, viele starten in den Urlaub, im ganzen Land kehrt Ruhe ein. Doch was, wenn plötzlich ein Notfall eintritt? In Kärnten braucht man keine Sorgen zu haben. Notärzte, aber auch Hausärzte, Rettung und Handwerker sind während der Feiertage erreichbar.

Für medizinische Notfälle ist Kärnten auch während der Feiertage gerüstet. In Notfällen oder lebensbedrohlichen Situationen, ist die Notrufnummer 144 immer erreichbar. Der Dienstbetrieb auf allen Rettungsstationen in den Bezirken läuft, so wie an anderen Feiertagen, ganz normal weiter.

Auch bei den Hausärzten droht in Kärnten kein Versorgungsengpass. Aktuell fürchten Mediziner ja, wie berichtet, eine anrollende Grippewelle - und die macht auch vor Feiertagen nicht Halt. „Rund 50 Prozent der Hausärzte haben während der Feiertage Dienst oder Bereitschaft“, beruhigt Klaus Mitterdorfer, stellvertretender Kärntner Ärztekammerdirektor: „Auch Wahlärzte sind erreichbar, seitens der Fachärzte ist zumindest jedes Fach besetzt.“

Aber auch streikende Heizungen, Rohrbrüche oder zerbrochene Fenster können während der Feiertage zur Katastrophe werden. Denn Handwerker zu erreichen, ist besonders zu Weihnachten eine Herausforderung. Die Wirtschaftskammer hat deswegen einen Handwerker-Notdienst eingerichtet. „30 Betriebe aller Sparten sind auch heuer auf unserem Portal wko.at/ktn/gewerbe zu finden, wenn Feuer am Dach ist“, so Gewerbe-Obmann Klaus Kronlechner.

Dabei sollte man jedoch berücksichtigen, dass logischerweise Feiertagszuschläge verrechnet werden.

Ob Rettung, Notarzt oder auch Handwerker - während der Feiertage rund um Weihnachten ist im Notfall jeder erreichbar.  Während der Weihnachtsfeiertage sind in Kärnten laut Ärztekammer sogar die Hälfte aller Hausärzte im Dienst. In der Gemeinde Eberndorf hat beispielsweise der Jungarzt und Allgemeinmediziner Kevin Hanschitz am Christtag, dem 25. Dezember, die Ordination tagsüber geöffnet.

Auch Rettungshubschrauber bereit

Unsere Rettungshubschrauber C 11 (ÖAMTC) und RK 1 (ARA) fliegen natürlich auch während der Weihnachtsfeiertage. So stehen sowohl am Stützpunkt in Klagenfurt als auch in Fresach jeden Tag die Hubschrauber-Crews von Sonnenaufgang bis 21.30 Uhr (wetterabhängig) im Einsatz und sorgen für einen raschen Notfalltransport ins Spital.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Alex Schwab
Alex Schwab
Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.