17.12.2019 06:00 |

Eklat bei U-Kommission

Parteinahe Vereine: Rot-Grün mauert, wo es geht

Zu einem Eklat ist es am Montag gleich in der ersten regulären Sitzung der U-Kommission in Wien zu parteinahen Vereinen gekommen. Die rot-grüne Mehrheit verhinderte die Vorladung von Top-Zeugen wie der grünen Ex-Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. Die Opposition schäumt über die rot-grüne Mauer in der Causa Chorherr.

Neben Vassilakou stellten SPÖ und Grüne auch sicher, dass die für Flächenwidmungen zuständigen Leiter der MA 21A und MA 21B nicht geladen werden. Auch bei einem SPÖ-Zeugen machte die Mauer dicht: Harry Kopietz! Die NEOS hätten das SPÖ-Urgestein gerne zum Geldregen an den Verein seiner Frau befragt.

„Vassilakou hat mit Vereinen nichts zu tun“
Doch Eheleute einzuladen, ging dem SPÖ-Frontmann in der U-Kommission, Stephan Auer-Stüger, zu weit. Martin Margulies von den Grünen erklärte hingegen, die Opposition solle eine Kommission zu Flächenwidmungen einrichten, wenn sie Vassilakou laden wolle, mit Vereinen habe sie nichts zu tun.

Opposition schäumt
Die Opposition tobte über die Verhinderer: In einer Kommission, die untersuchen soll, ob Flächenwidmungen gegen Spenden vergeben wurden, müssten die damals zuständige Stadträtin und die beiden MA-21-Leiter selbstverständlich zu Wort kommen, wetterten NEOS, FPÖ und ÖVP unisono.

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.