10.12.2019 05:50 |

Unten ohne in „Vogue“

Schwangere Ashley Graham bat Freunde um Sextipps

Ganz in Gold gehüllt und mit XXL-Babybauch ist Ashley Graham aktuell auf dem Cover der „Vogue“ zu sehen. Im Heft geht es aber weit freizügiger zu. Die Model-Beauty posierte nämlich nicht nur unten ohne und mit ihrem Ehemann Justin Erwin für den Foto grafen, sondern plauderte auch noch aus, dass sie ihre Freunde darum bat, ihr Tipps für Sex in der Schwangerschaft zu geben.

Ashley Graham erwartet momentan ihr erstes Kind mit Ehemann Justin Erwin, im Jänner soll das erste Kind der Puls-Size-Beauty das Licht der Welt erblicken. Je näher der Geburtstermin jedoch heran rückt, desto schwerer fällt es der 32-Jährigen, sich mit ihrem Ehemann in den Laken zu vergnügen, wie sie der „Vogue“ verriet.

„Ich glaube, jede Beziehung hat ihre Phasen, was Sex angeht“, erklärte die Model-Beauty. „Man fragt sich: ,Hey, müssen wir das planen?‘ Und jetzt, mit der Schwangerschaft hat es sich ziemlich verändert. Weil da dieser riesige Bauch ist, der sehr sensibel ist, wenn man sich drauf legt oder eine neue Position einnimmt.“

Als sie nicht mehr weiter wusste, wandte sie sich schließlich an ihre Freunde, plauderte Graham weiter aus: „Ich habe sprichwörtlich jeden meiner Freunde gefragt, die Babys haben oder schwanger sind: ,Welche Positionen verwendet ihr?‘ Das muss eine normale Unterhaltung unter Müttern sein. Ich nehme einfach jeden Ratschlag von jedem an und setze mich nicht zu sehr unter Druck.“

Zitat Icon

Ich habe sprichwörtlich jeden meiner Freunde gefragt, die Babys haben oder schwanger sind: „Welche Positionen verwendet ihr?“

Ashley Graham

Gut gemeinte Ratschläge kamen unter anderem von Kim Kardashian West und Serena Williams: „Kim fing sofort an, mir zu erzählen: ,Ashley, die Schwangerschaft ist womöglich der schwerste Teil, aber die Geburt ist der einfachste.‘ Und Serena meinte zu mir: ,Ruf mich an: Wir sollten reden.‘“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.