11.900 Euro Schaden:

Polizisten deckten eine Sozialbetrügerin auf

Eine 30-jährige asylberechtigte Frau aus Syrien konnte von Beamten des Bezirkspolizeikommandos Urfahr-Umgebung als Sozialbetrügerin ausgeforscht werden.

Die alleinstehende asylberechtigte Frau, welche im Bezirk Urfahr-Umgebung in einer Unterkunft wohnte, bezog im Zeitraum von November 2016 bis zum 10. April 2019 von der Behörde eine erhöhte Beihilfenunterstützung für die Sicherung ihres Lebensunterhaltes und des Wohnbedarfs. Im Zuge einer Fremdenkontrolle wurde von den Kriminalbeamten erhoben, dass die Frau im angeführten Zeitraum bei ihrem Lebensgefährten in Linz wohnte und im Bezirk Urfahr-Umgebung lediglich zum Schein gemeldet war, um dadurch die erhöhte Sozialbeihilfe zu bekommen.

Zwischendurch in den Irak gereist
Die Beamten wurden auf die 30-Jährige aufmerksam, nachdem diese im August 2018 einen Auslandsaufenthalt in den Irak vornahm, ohne dies zuvor der zuständigen Behörde zu melden und nebenbei Beihilfenunterstützung ausbezahlt bekam. Durch die betrügerischen Handlungen der asylberechtigten Frau entstand der Republik Österreich ein Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Frau wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt und der Fremdenbehörde gemeldet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.