24.11.2019 14:05 |

Basis soll entscheiden

Strache bietet der FPÖ Rückkehr als Parteichef an

Der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat am Sonntag seine Rückkehr als FPÖ-Parteichef angeboten - bzw. um die Aufhebung seiner Suspendierung gebeten. Die Parteibasis solle das beim kommenden Landesparteitag entscheiden, so Strache auf Facebook. Bereits am Samstag sorgte der Ex-Vizekanzler bei einer Raucher-Demo für einen Überraschungsauftritt (siehe Video oben).

Auf seiner persönlichen Facebook-Seite lässt es sich Heinz-Christian Strache bekanntlich nicht nehmen, seine Meinungen und Botschaften kundzutun. Am Sonntag platzte es erneut aus ihm heraus: „Ich biete der FPÖ die Aufhebung meiner Suspendierung an“, schrieb Strache. Diese sei nämlich ohnehin eine „nicht freiheitliche Vorverurteilung“ gewesen.

„Machen wir eine demokratische Basis-Abstimmung, wer die FPÖ in die Zukunft und Wiener Wahl 2020 führen soll!“, schreibt Strache munter weiter.

Hofer: „Irgendwann ist halt auch ein Weg zu Ende“
Bei der freiheitlichen Parteispitze dürfte diese Ambition freilich keineswegs auf Gegenliebe stoßen. Erst vor Kurzem hatte FPÖ-Chef Norbert Hofer in einem APA-Interview eine politische Rückkehr des über das Ibiza-Video gestolperten Ex-Parteichefs ausgeschlossen - selbst wenn dieser juristisch freigesprochen wird. Strache habe „eine tolle Karriere gehabt bis hin zum Vizekanzler“, aber: „Irgendwann ist halt auch ein Weg zu Ende, und der ist zu Ende“, erklärte Hofer.

Bereits am Samstag sorgte der Ex-FPÖ-Chef bei einer Raucher-Demo vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz für einen Überraschungsauftritt. Von den Teilnehmern wurde er teils mit Jubel empfangen.

Strache betonte vor den versammelten Gegnern des Rauchverbots in der Gastronomie, dass er als „betroffener Bürger“ da sei. Ihm gehe es um „Freiheitsrechte, die uns geraubt wurden“. Der über das Ibiza-Video gestolperte frühere FPÖ-Chef und Vizekanzler wetterte gegen die „Verbotsgesellschaft“ und plädierte für „freie Wahlmöglichkeit“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.