23.11.2019 12:04 |

Rekord gebrochen

Fischer bezwingt Berg in den deutschen Charts

Sie sind die erfolgreichsten Schlager-Königinnen im deutschsprachigen Raum: Seit Freitag steht Helene Fischer nun aber ganz offiziell an der Spitze - vor Andrea Berg. Ihr erstmals 2010 veröffentlichtes „Best of“-Album konnte sich jetzt zum insgesamt 350. Mal in den deutschen Charts (aktuell Rang 37) platzieren. Damit löst Fischer ihre Kollegin ab, deren 2001 erschienenes „Best of“ 349-mal dabei war.

Durch ihre Hits wie „Atemlos durch die Nacht“ konnte sich Fischer mit ihren Alben bis heute 1247-mal Platzierungen in der Top 100 sichern. Umgerechnet entspreche dies nicht nur einem Zeitraum von knapp 24 Jahren, wie GfK Entertainment mitteilt, sondern auch einer neuen Bestmarke in den Offiziellen Deutschen Charts seit 1977. Bisher habe hier Peter Maffay (70) mit 1224 Wochen geführt.

Neben den Chart-Platzierungen kann Helene Fischer auch mit mehr Social-Media-Follower punkten. 1,6 Millionen User folgen ihr auf Facebook und 715.000 auf Instagram. Und das, obwohl es hier um Helene gerade sehr ruhig ist, da sie sich eine Auszeit nimmt.

Andrea Berg muss sich hier mit weniger als der Hälfte zufriedengeben. Sie kann auf Facebook 515.000 Follower und auf Instagram 78.600 Abonnenten verzeichnen.

Noch nicht alle Rekorde geknackt
Dennoch gilt es für Fischer in Deutschland noch einige Rekorde zu schlagen: So hält Andrea Berg weiterhin die Rekorde für die meisten Nummer-eins-Alben einer deutschen Sängerin (elf) und für die meisten hintereinander auf der Eins platzierten Alben einer Sängerin (acht).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol