23.11.2019 12:17 |

„Einzigartig“

Formel 1: Kurve mit 32 Prozent Neigung kommt!

Im Mai stand es fest, dass die Niederlande 2020 in die Formel 1 zurückkehrt. Dafür waren natürlich Renovationsarbeiten in Zandvoort notwendig. Und die brachten mehrere interessante Neuigkeiten. Wie „autosport.com“ berichtet, müssen die Piloten mit einer Kurve gegen Ende der Strecke kalkulieren, die es wirklich in sich hat. Mit 32 Prozent Neigung (ca. 18 Grad).

Was auch bedeutet, dass es einen Höhenunterschied von sage und schreibe 4,5 Metern zwischen der Innenseite und der Außenseite der letzten Kurve gibt. Das Gefälle von Zandvoort ist damit doppelt so steil, wie das von Indianapolis. Experten meinen, die Piloten müssten in dieser Kurve kaum abbremsen und könnten mit Vollgas rein- und weiterfahren. „Wir machen eine amerikanische Kurve auf einem europäischen Kurs, die absolut einzigartig ist“, sagte Robert van Overdijk, Präsident und CEO der Zandvoort-Rennbahn dem niederländischen Radiosender „Nieuwsradio BNR“ gegenüber.

Formel 1 anders
Obwohl 32% oder 18 Grad viel sind, ist dies nicht ungewöhnlich für Rennstrecken, nur in der Formel 1 ist das anders. Beim klassischen Rennen von Monza war die Kurve 21 Grad steil, während in Daytona sogar ein 31-Grad-Gefälle von den Fahrern locker bewältigt wird.

Nicht nur bei der letzten Kurve wird Zandvoort mit einem Gefälle überraschen: Beim relativ schmalen Hugenholtz-Bogen im ersten Streckenabschnitt wird der Höhenunterschied auch zwischen 8% und 18% ausmachen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.