Filiale in Linz

Täter wollte Bankomat in einer Sparkasse sprengen

Außer Spesen nichts gewesen. In den Montagmorgenstunden versuchten Unbekannte einen Bankomaten in einer Sparkassen-Filiale in der Linzer Unionstraße zu sprengen. Bankmitarbeiter bemerkten in der Früh den Vorfall. Die Ermittlungen sind noch im Laufen.

Die unbekannten Täter sind in den frühen Morgenstunden des heutigen Montags beim Versuch der Sprengung eines Bankomats einer Linzer Bank-Filiale in der Unionstraße gescheitert. Der Vorfall wurde beim Eintreffen der ersten Bank-Mitarbeiter entdeckt. Aktuell befindet sich die Tatortgruppe des Landeskriminalamts in der Bank-Filiale, um Spuren zu sichern. Bereits vor Wochen hatten unbekannte Täter im Linzer Stadtteil Bindermichl versucht, an den Inhalt eines Geldautomaten zu kommen. Ob es eine Verbindung der beiden Vorfälle gibt, ist noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.