In Linz:

17-Jähriger sitzt als Drogendealer hinter Gittern

In der Linzer Schutzzone Kremplstraße wurde ein 17-jähriger Nigerianer beim Dealen erwischt. Er kam hinter Gitter.

Am 10. November 2019 um 14.50 Uhr erfolgte von den Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos Linz eine Bestreifung der Schutzzone „Kremplstraße“ in Linz, wobei ein 17-jähriger nigerianischer Asylwerber bei einer Suchtgiftübergabe beobachtet wurde. Der Abnehmer wurde von den Beamten im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle angehalten, wobei bei ihm vier Gramm Marihuana sichergestellt wurden.

Massiver Widerstand
Der 17-Jährige, der in der Schutzzone weiterhin Suchtgifthandel betrieb, wurde von den Beamten angehalten und festgenommen, wobei er massiven Widerstand gegenüber den Beamten setzte und zu flüchten versuchte. Die Beamten wurden dabei leicht verletzt. Bei dem Nigerianer konnten sechs Gramm Marihuana und 265 Euro vorgefunden und sichergestellt werden. Bei seiner Einvernahme zeigte sich der 17-Jährige geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt Linz überstellt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.